Dienstag, 2. August 2016

Sommerwichteln - schon zum dritten Mal.

Zum dritten Mal geht nun das Sommerwichteln bei Frau Nahtaktiv zu Ende. :) Und ich war wieder dabei... Den Teaser gabs aus Zeitgründen nur in der Facebookgruppe, aber die Auflösung gibts jetzt hier in Extra-lang:

Mein Fragebogen war dieses Mal im Gegensatz zu sonst schon recht konkret. Ich habe als "Wunsch" entweder eine Nähmaschinenhülle oder eine Pinnwand angegeben. :D Probieren kann man es ja. Ich habe gemerkt, dass eine Vorgabe doch ganz nett sein kann beim Wichteln...

Und die liebe Jana vom zumnähenindenKeller hat dies ganz wunderbar umgesetzt.

So sieht es vorher aus - meine gute Pfaff. Ich mag sie sehr... (am Rande könnte man schon den zweiten Teil des Wichtelgeschenkes erspähen...)



Und so ist sie kuschelig eingepackt:
 Oder von der anderen Seite
Der eventuell mini-mini-minimalst entstehende Eindruck auf dem ersten Bild, dass die Haube leicht zu groß ist, geht auf meine Kappe, da hätte ich sie noch etwas besser in Form zuppeln können...

Insbesondere sind die tollen geraden Nähte hervorzuheben. ;) Mit meiner Aussage im Fragebogen, dass ich leichte Perfektionistin bin und gerade Nähte total toll finde, habe ich Jana wohl etwas verschreckt. *ich bin unschuldig* (Und ich weiß, wie schwierig es ist manche Strecken vernünftig gerade zu nähen...)
  

Auf die Idee an eine Nähmaschinenhülle Fächer zu Nähen wäre ich auch nicht gekommen... Aber da die Maschine direkt neben dem Zuschnittplatz (das mit der roten Matte) steht, ist das eine wirklich gute Idee...

Dazu gab es noch einen wunderschönen Stoff in dunkelblau (der Paris London-Stoff von Farbenmix ist das glaube ich - lustigerweise wurde in meinem versendeten Wichtelpaket der hellgrauen Variante dieses Stoffes verwendet. :) )  sowie 2x schlichte Webbänder und gaaaaanz viele Mini-Schokolädchen.
(Und die schon an der Hülle befestigten Wonderclips nicht zu vergessen.)



Alles in allem, ein Wichtelpaket ganz nach meinem Geschmack. Nochmals vielen, vielen lieben Dank liebe Jana!

-------------


Da mein Wichtelkind schon gebloggt hat, gibts mein versendetes Paket gleich hintendran:

Mein versendetes Päckchen hatte es gar nicht weit. Es ging zu Denise von zwergenluxus.
(Plan B, falls es nicht rechtzeitig fertig wird, hätte vorgesehen es persönlich vorbei zu bringen. Aber es hat alles auch so geklappt...)
 

Normalerweise "ignoriere" ich die Kinder von Wichtelkindern immer, einfach weil ich nicht weiß, was ich für sie nähen könnte und was dem Alter angemessen ist. Wenn man keine Kinder hat, ist das halt so...

Aber für Denise' Zwergin gab es eine Stifterolle im maritimen Look. Der ist dort nämlich total angesagt. :D Und ich wollte schon immermal eine nähen. Also Stifte besorgt (sogar zumindest theoretisch extra bruchsicher...) und los ging es. Und die Zwergin ist auch ganz begeistert über ihre neuen Malutensilien gewesen. Hach, das freut mich.

Für Denise selber, die gefühlt alles näht, was man sich so vorstellen kann, gab es ein Urlaubs-Notizbuch nach dem Schnittmuster von hier. :) Vor allem die Aussage "retro mag ich" hat mir ganz schön zu schaffen gemacht. Letztendlich habe ich mich für die Lillestoff-Marrakesch Baumwolle entschieden. :) Der lag zumindest farbtechnisch voll im Beute-Schema.
Darin versteckt sich das Urlaubsheftchen aus dem letzten Packendes-Paket (da mein Urlaub schon vorbei ist, ist es bei Denise und der Zwergin bestimmt in guten Händen), sowie ein liniertes und ein Blanko-Heft. Die zu finden war auch eine Herausforderung. :) Aber letztendlich gefällt mir die Idee mit dem Gummi-Zug (und meine ersten verarbeiteten Ösen - Tschakka) und die ganze Art sehr gut. Vielleicht mach ich mir auch noch eins...

Noch mehr tolle Bilder davon gibts bei Denise.

Verlinkt zu: Frau Nahtaktiv, Dienstagsdinge, Handmade on Tuesday

Dienstag, 3. Mai 2016

Eine uni-Reisetasche

Passend zum Uni-Abschnitt der Musterparade gibt es heute hier eine Reisetasche von der Taschenspieler 3CD zu sehen. :)

In schicken türkis/dunkelblau mit ein paar wenigen Highlights habe ich sie gelassen.


Eine abtrennende Paspel, (mein erstes!) Bügelbild und schickes Webband durfte natürlich trotzdem nicht fehlen. :)







Im Inneren kommt sie sehr bunt und freundlich daher - ich habe beschichtete Baumwolle verwendet. Falls mal was "passiert".


Und damit möchte sie dann jetzt unbedingt loswandern:
zu Maika, zu Emma, zum Taschen-Sewalong, zu Taschen und Täschchen, den Dienstagsdingen und Handmade on Tuesday.

Dienstag, 26. April 2016

Kleine Tauscherei ...

... so ab und an, wenn es uns in den Fingern juckt, senden Maika und ich uns kleine Tauschpäckchen zu. Im April war es mal wieder soweit. Wir haben das Taschen-Sew-Along Thema "Jeans Upcycling" als Aufhänger ausgesucht.

Auf Maika's Wunschliste stand eine Chobe-Bag - oder ein Portemonnaie. Da letzteres etwas zu filigran für meine derzeitige Grobmotorik an der Nähmaschine ist - wurde es kurzerhand die Chobe. ;) Ich glaube wirklich gerechnet hat sie damit nicht.

Zwei Jeans wurden miteinander kombiniert, abgesteppt mit rotem Jeansgarn, ein roter, metallisierter Reißverschluss und Echtleder-Boden und Griff. Im Inneren hat sich ebenfalls ein leichter Jeansstoff (leider kein Upcycling) versteckt. :)




Am liebsten hätte ich sie ja gar nicht mehr hergegeben. ;) Aber Maikas überschwängliche Freude durch ihre Dankesmail lindern meine Trennungsgefühle etwas. Die Chobe ist bei ihr in guten Händen.

Und ich. Ich hatte mir eine Aufbewahrung für meine Häkelnadeln gewünscht. Die flogen immer kreuz und quer durch diverse Kisten, so dass ich gar nicht mehr wusste was für Nadelgrößen ich hatte. Und nun, nun sind sie wohlsortiert an einer Stelle und können nicht mehr verloren gehen.

Die Jeans hat Maika mit einem traumhaften, senffarbenen Innenstoff kombiniert. Der ist aber auch ein Traum. :)



Dem Etui fast die Show gestohlen hat ja die Verpackung. Bei Maika war sie hier auch schon zu sehen - die Maiglöckchen auf grün sind meeeeeeins. :D


Tausend Dank für den tollen Tausch liebe Maika!

Verlinkt bei: Taschen-Sew-Along April, Mount Denim, Old Jeans-New Bag, Creadienstag, Handmade On Tuesday, Dienstagsdinge,Taschen und Täschchen, Ellens Herzensangelegenheiten (diesmal ist das Herz sehr gut versteckt :D)

Sonntag, 10. April 2016

Herzwichteln bei Ellen

Es war mal wieder an der Zeit - Ellen von nellemiesdesign feiert ihren Bloggeburtstag.
Herzlichen Glückwunsch auch noch mal an dieser Stelle. :)

Ich wurde von Marita bewichtelt - und erhielt ein Herzkissen (passt perfekt zur Couch!) und eine Holzgirlande. Bei der weiß ich aber noch nicht, wo ich sie aufhänge. :)

Und die wunderschöne Baumscheibenkette nochmal mehr im Detail. :)

Vielen lieben Dank liebe Marita für das tolle Paket.
Mein Paket ging an Petra von Janneken näht. Ich bin gespannt, wie es ihr gefällt.

Jahresprojekt: Kreise

Die Musterparadenzeit ist für diesen Monat schon fast wieder vorbei. Und meinen Beitrag möchte ich gerade noch rechtzeitig einreichen.

Es ist diesmal eine Zylindertasche von der Taschenspieler 3 CD. :)


Und was mein blumiger Schatz aus total weichem Babycord mit dem Monatsthema Kreise zu tun hat?

Dafür muss man nur einmal reinschauen. Dort finden sich nämlich ganz viele kleine gelbe Kreise.


Und damit gehts jetzt last Minute noch zur Musterparade.

Mittwoch, 30. März 2016

Kosmetiktäschlein-Parade

Das mit dem früher dran sein beim Verlinken hat wieder nicht ganz geklappt. ;)

Dafür gibt es diesmal aber auch gleich meherere Kosmetiktäschlein:

Neben zwei Kosmetiktaschen von der aktuellen Taschenspieler 3 CD - eine im maritimen Außenlook dank dem Webband und eine weitere frisch und bunt. Beide haben beschichtete Baumwollsterne in verschiedenen Farben im Inneren und sind auch mit Volumenvlies gefüttert, also recht dick. Auf die Fütterung würde ich bei stabilen Außenstoffen wie Jeans in Zukunft verzichten.







Dazu gab es dann noch eine Kosmetiktasche nach der vorherigen Taschenspieler CD. :) Diesmal mit sehr rosa-pinken Sternen im Inneren und ungefüttert. Die Falten sind eine tolle Nähtechnik.


 Und nochmal alle zusammen:


Ich mag sie irgendwie alle 3. Und pssst, ich mach mich dann mal ans Wendeöffnungsverschließen. Gut dass man sowas außen nicht sieht. ;)

verlinkt bei: Taschenspieler 3 Sew Along - Kosmetiktasche, AfterWorkSewing und Taschen und Täschchen

Mittwoch, 23. März 2016

Einen passenden Geldbeutel ...

... zur Zirkeltasche braucht doch jede Frau.

Meiner Tradition der Posts kurz vor knapp folgend - hier nun auch mein Geldbeutel von der Taschenspieler 3 CD.





Mein neuer Lieblingsschnitt wird er nicht. Irgendwie ist mir das Zusammennähen zu fummelig. =) (Und der mittige Reißverschluss ist irgendwie falsch herum. *kopfkratz*)

Dann lieber noch ein paar normale Taschen nähen. Irgendwie erscheint mir das produktiver. Vielleicht sind aber Geldbeutel auch einfach nur nicht meins.

Und nun geht der Beutel aber noch auf Reisen zu Emmas Taschenspieler 3 - Geldbeutel Linkparty, Ellens Herzensangelegenheiten (ha! Herzen gesehen ;)... und vielleicht sogar der 100. Beitrag der März Linkparty?), und (neu entdeckt) zum Afterworksewing.