Donnerstag, 16. März 2017

Rums #11/17: Toni aus Jeansjersey

Eigentlich wollte ich heute meine Liva vom KleidLiva-Sew Along posten.

Allerdings werden wir zwei noch nicht so richtig Freunde. Der Schnitt ist eher leger/oversize und fällt damit in eine Kategorie, die ich sonst so gar nicht trage.

Bei mir ist sonst eher die Devise: Betonung auf dem Oberkörper und dann ganz elegant über die (zu breite :D) Hüfte auslaufen lassen. Oder so ähnlich.

Wir  müssen uns daher noch ein wenig miteinander anfreunden, bevor eine finale Entscheidung getroffen wird.

Derweil, ein Schnitt auf den obige Beschreibung zutrifft: Die Toni vom Milchmonster.
Hier in sportlichem Jeansjersey, mit ganz leicht gelben Dreifach Covernähten und einer am Saum leicht verlängerten Variante.


Damit geht es dann doch noch zum RUMS. :)

Donnerstag, 9. März 2017

Rums #10/17: Divided Basket zum Taschensewalong


Für die Ordnungshelfer Harausforderung aus dem Taschen-Sew-Along Februar hat sich bei mir eine Divided Basket unter die Nähmaschine gehuscht.

Nach dem Absteppen des dehnbaren Jeansstoffes mit dem Soft und Stable und Innenstoff beult der Stoff leicht an der Oberkante leicht durch. Aber im gefüllten Zustand fällt das fast gar nicht auf. :D Die "Innenverbindung" hält den Korb recht gut in Form.

Besonders mag ich ja das Satin-Schrägband. :) damit sieht die Divided Basket gleich ein bisschen edler aus.

Und damit geht es heute fix noch zum: RUMS, Taschen-Sew-Along 2017 Februar



Freitag, 3. März 2017

Freutag #7/17: Alle guten Dinge sind 3.

Ich muss zugeben, ich bin mit meinem Schritt drei noch gar nicht weit gekommen. Dieser schicke Vogel aus Holz macht seine letzte Station bei mir. Und ich kann mich gar nicht entscheiden, wie ich ihn verzieren will.
 
Dazu gab es auch noch ein wunderschönes Stückchen Stoff, aber ich denke, ich werde ihn nicht zusammen mit dem Holzvogel verarbeiten. :)
Ich werde euch aber auf dem Laufen halten, was noch aus den guten Stücken wird.

Es gibt aber noch einen weiteren Grund für einen Beitrag am heutigen Tage. Von den vielen Leinwänden aus Schritt 2, habe ich ein Paar zurückgehalten. Diese werden nun bei Maika verlost. Einfach den 3. Schritt bei ihr verlinken und ihr seid im Lostopf. :)

Verlinkt zu: Freutag, Maikas Alle guten Dinge sind 3 Sammlung


Donnerstag, 2. März 2017

Rums #9/17: Feliciflora in Schwarz

Derzeit versuche ich ja regelmäßig am RUMS teilzunehmen.

Daher kommt heute hier auch am Donnerstag Abend noch ein Kleid. Das vorerst letzte Kleid mit Carmenausschnitt nach dem Schnitt von Rosa P. Da gab es ja schon ein paar mehr hier im Blog zu sehen.

Nach Feliciflora in blau-grau, nun das gleiche Muster hier in schwarz:


Meine ersten genähten Kleider hatten einen schwingenden Rock - mittlerweile bin ich eher bei schmaleren Rockteilen angekommen und mag sowohl den Carmenkleid-Schnitt als auch die Fine sehr. Auch wenn hin und wieder doch mal ein "Drehkleid" sein muss. :)

Verlinkt zu: Rums

Kleid Liva Sew Along - Teil 1

Aus meinen Beiträgen zum RUMS kann man ja auf eine gewisse Affinität zu Rosa P. Schnittmustern schließen. So ganz leicht zumindest.

Nun startet heute der Sew Along zum Kleid Liva - und auch wenn es beim Blusen Sew Along nicht so geklappt hat, hier der nächste Anlauf. Im Kleider nähen bin ich ja gewisser Maßen Profi. Und allein schon die zwei tollen Beispielbilder auf dem Sew Along Aufruf laden zum Nähen ein.


Zum heutigen ersten Treffen stehen die Entscheidungen zum Schnittmuster an, bevor es so richtig los geht. Daher anhand der Fragen bei Rosa P im Blog :
welche variation moechte ich zuerst ausprobieren? mit kurzen, dreiviertel oder langen aermeln?
    • Definitiv nicht mit langen Ärmeln. Ich bin ja ein Fan von Halb-Ärmel-Längen. Also wird es vermutlich kurz oder etwas länger werden.
 kann ich die taschen weglassen? soll ich die taschen in einer kontast farbe naehen?
    • Ich bin mir da nicht ganz so sicher. Die Probe-Variante wird bestimmt ohne Taschen sein. Einfach um ggf. einfacher an den Seiten abnähen zu können, falls das Kleid zu groß werden sollte. Weitere Exemplare sollen dann aber unbedingt Taschen haben.
brauche ich fuer das fruehjahr ueberhaupt einen kuschelkragen und soll ich ihn seperat als loop naehen?
    • Ich bin sowieso nicht so der Kragen Fan, Daher wird es keinen geben.
welchen stoff mochte ich verwenden? baumwolljersey oder modal? jeansjersey oder leichten sommer sweat?
    • Das ist noch mein größtes Rätsel. Ich denke drüber nach einen der Lillestoff Wolljerseys zu verwenden. Etwas Glamourweat hab ich auch noch. Oder doch aus einem Jeansjersey? Oder doch Modal? Ich tendiere gerade eher zu einem fließendem Stoff. Mal schauen was sich am Wochenende auf dem Zuschnitttisch wiederfindet.
kann ich die falte auch ein wenig zunaehen?
    • Vermutlich ist ein bisschen zusammen nähen sinnvoll. Da lasse ich mich aber gerne spontan inspirieren.
soll die LIVA eher sportlich oder lieber ein wenig elegant wirken? 
    •  Ich vermute es wird ein Mix aus beiden. Vermutlich eher leicht in die Richtung elegant.
oder soll ich sie kuerzen und als tunika naehen?
    •  gekürzt werden steht derzeit nicht auf dem Plan.
soll ich fuer LIVA einen beleg machen oder geht es auch ohne?
    • Ich liebe Belege. Also werde ich sie bestimmt nicht weglassen. ;)
 Und nun bin ich gespannt für welchen Stoff ich  mich denn in zwei Tagen entscheide. :D

Dienstag, 28. Februar 2017

Rolling Stone und Churn Dash

Heute ausnahmsweise auch mal Dienstags - und gerade so noch im Februar:

Meine Beiträge zum 6 Köpfe - 12 Blöcke Sew Along vom Januar und Februar. Den Block unten rechts gab es ja schon vor einiger Zeit zu sehen. Nun sind weitere Blöcke entstanden - darunter auch endlich aus den eigentlich geplanten Stoffen und nicht "nur" Resten zum Ausprobieren.


Wenn das so weiter geht, habe ich am Ende zwei Decken. :D Oder zumindest eine sehr große Anzahl an fertigen Blöcken.

Für den März versuche ich mal etwas früher dran zu sein. ;)

Damit geht es ab zum: Creadienstag, Handmade on Tuesday, Dienstagsdinge, 6Blöcke-12Köpfe Linksammlung für Januar und Februar

Freitag, 24. Februar 2017

Freutag #6/17: Nähmaschinenhüllen-Tauscherei

Ab und an haben Maika und ich ja kleine Tauschaktionen am laufen. Dabei sind wir weder sonderlich regelmäßig noch sonderlich schnell. Wobei ich glaube, dass das eher an mir liegt. :D

Vor einiger Zeit stand das Thema Nähmaschinenverhüllung auf dem Plan. Ich bekam ja beim Sommerwichteln schon eine Hülle für die Nähmaschine - aber frau hat ja durchaus auch einen größeren Fuhrpark. Und die Plastikhülle der Overlock durfte gerne ersetzt werden.



So kam es dann, dass ich mir eine Overlockhülle wünschte und Maika eine für ihre normale Nähmaschine benötigte. Das Nähen begann, versendet wurde auch und dann stellten wir fest: irgendwie ist die Hülle für die Overlock zu groß geraten.

Und dann lag sie da die Hülle. Maika bot die Ausbesserung an, ich kam nur nie dazu die tatsächlichen Maße vernünftig auszumessen und abzustecken. Der innere Schlendrian schlug zu.

Dann, als mein Paket von der Geburtstagsaktion sowieso zu ihr ging, war der Moment gekommen. Die Hülle schlich sich einfach mit ins Paket. Und nur eine Woche später war sie wieder hier. Und sitzt nun wie angegossen. Einfach fabelhaft!



Für Maika habe ich aus einem Nähmaschinenstoff in Kombination mit Soft und Stable eine Stehaufmännchen-Hülle genäht. Zumindest springt sie fast von selbst in ihre Form. Was das für eine Herausforderung beim Verpacken war, will ich nicht nochmal machen... Die Hülle könnt ihr in voller Pracht bei ihr bewundern.

Nun fehlt nur noch eine Hülle für die Covermaschine (zu großer Fuhrpark, jaja...). Die will ich nun mal selber Nähen. Mal sehen was sich da so ergibt.

(Man verzeihe mir die nicht-Nähzimmer Fotos. Da herrscht gerade zu großes Chaos. :D)

Verlinkt zu: Freutag