Samstag, 27. Dezember 2014

Adventskalenderwichteln - Woche 3 und 3,5

Und nun ist der Adventskalender auch schon wieder vorbei.

Da ich beim Bloggen etwas schluderig bin, gibt es nun erneut einen Sammelpost für die anderthalb letzten Wochen.

Woche Nummer 3:


Es gab Klettband in weiß, wunderschönfarbige Applikationen (absolut toll), ebensoschönes Pilzwebband, Bastelbänder und gepunktetes Schrägband (da lege ich mir gerade einen kleinen Vorrat zu, passt also super), ein Tetraedertäschen (hut ab, ist das klein und friemelig) und gelbes Nähgarn. Zusätzlich gab es in den Tütchen auch noch ab und an ein Täfelchen Schokolade, dass sich nur wegen des Fotos so lange gehalten hat. :-)
Das geht wieder mit reichlich Verspätung zur Linkparty der 3. Woche.


Und die drei letzten Türchen beinhalteten:

2 Reißverschlüsse (neongelb!, meine Augen. :D ), 2 Karabiner (die genau zu zwei von meinen passen, Schlüsselbandweiterverwertung und so) und (ich glaub es ist ein ganzer Meter) eines schicken Stöffchens in dezentem Blau mit gelben und lila Blüten.

Das wird dann irgenwann zur letzten Linkparty des Adventskalenderwichtelns geschickt.

An dieser Stelle nochmal großen Dank an Alex für das Befüllen und an Appelkatha und Jannymade fürs Ausrichten des Adventskalenderwichtelns. :) Wie stehen die Pläne für nächstes Jahr? :D

Freitag, 19. Dezember 2014

Freutag - mein erster.

Diese Woche hatte ich großen Grund zur Freude.

Ich hatte einen Briefumschlag im Briefkasten - und der Blick auf den Absender verriet mir, das ich der Brief von meinem Adventskalenderwichtelkind, der Katharina von Appelkatha, kam.

Vielen Dank für den Tannenbaumanhänger, liebe Katharina - es war mir eine Freude dich zu bewichteln. Ich wandere immernoch mit einem Grinsen im Gesicht hin und her und freu mich so vor mich hin. :)



Und damit wandere ich jetzt zu meinem ersten Freutag.

Adventskalenderwichteln - Woche 1 und 2

Guckguck.

Jaaa. Mich gibt es noch.

Leider habe ich es letzten Sonntag und die ganze Woche drauf verpasst halbwegs vernünftige Fotos von meinem Adventskalenderinhalt zu machen (was , und ohne wollte ich einfach nicht über ihn berichten.

Daher nun in einem Post die Fotos der ersten und zweiten Woche:

Woche 1:



viele Meter Gurtband (ich habe tatsächlich erst kürzlich gestreiftes Gurtband gesucht und dann doch nicht gekauft - passt also sehr gut!), Stoff für eine Eule (die Idee find ich super (echt!), so muss ich, wenn jetzt nochmal jemand eine Eule haben will, nicht so viel Aufwand betreiben, meine Lieblingstiere sind sie leider nicht (s.u.)), Label (gehen immer), Gummiband (geht auch immer), eine Erdbeerpflanze zum Selberzüchten (ich mag ja Erdbeeren, aber seine Chili zum selberziehen hat mein Freund erfolgreich vernichtet, mal schauen ob ich das besser kann), eine Ottobre Kids (die ich erstmal in Ehren halten werde und auf die Kinder zum Benähen warte), und Zackenlitze in Grün (dito zu Label und Gummiband).

Das verlink ich natürlich noch mit gewaltiger Verspätung zu Katharinas Adventskalender Linksammlung der ersten Woche.

Woche 2:

2 Bügelbilder (mit Raketen/ Marsmenschen. :D und Pilzen), 2 Mini-Marmeladen/-Honig (lecker!), ein Schlüsselband (sehr schick!), Weihnachtsklebeband (das werd ich vielleicht gleich bei meinen Weihnachtsgeschenken zur Verpackung einsetzen), Stretch-Nähmaschinennadeln (kommen mir gerade sehr recht! Mein Stretch/Jerseynadelvorrat ist nämlich noch recht dünn), Igel-(Rips?)Band (mein liebster Waldbewohner in Anlehnung an oben), und Rosenwebband (Webband kann man nie genug haben).

Und damit gehts zu Katharinas zweiter Linksammlung.

Liebe Alex, deine Füllungen und Ideen sind toll! Vielen lieben Dank für den Adventskalender!

Und ich kann schon sagen - Woche 3 ist noch toller, wenn das überhaupt geht. :)


Donnerstag, 4. Dezember 2014

Weihnachtswichteln 2014 - Teaserzeit. :)

Das Weihnachtswichteln ist gerade im vollen Gange und heute schreiben wir Halbzeit - 10 Tage sind vergangen, weitere 11 warten noch auf uns bis die Päckchen versandt sein müssen, seit die Wichtelpartner zugelost wurden, so dass es sich lohnt mal einen aktuellen Stand zu finden.

Wie weit sind die 11 Teilnehmerinnen aus der Blogger- und Nicht-Bloggerwelt?

Sind die Projekte schon fertig? Oder doch "erst" die Stoffe rausgesucht? Stehen die Ideen?

Es wird zum öffentlichen Zwischenstand gebeten - der Rest der Welt soll ja auch was davon haben. ;)

Ich habe erst am Montag DEN Stoff fürs Wichtelkind gefunden. Und dann war er auch noch im Angebot. Da hab ich dann doppelt gerne zugeschlagen. Mein Plan, was denn alles ins Paket soll steht ebenfalls, nur umgesetzt ist noch nichts. Da hoffe ich aber am Wochenende ausreichend Zeit für zu haben.


Und nun Vorhang auf für die Wichtel:


Montag, 1. Dezember 2014

Adventskalenderwichteln - der Kalender

Heute ist der Tag der Tage(oder eigentlich war der schon gestern, aber da war ich unterwegs): die Adventskalender vom Adventskalenderwichteln können begutachtet werden. :-) Mein Adventskalender kam schon ein Wochenende vorher an. :) Es ist aber auch fies, zu wissen, dass der Kalender da ist, und nicht reinschauen zu dürfen. Beinahe hätte ihn meine Mutti auch schon abgefangen und nicht wieder hergegeben.

Mein Adventskalender kam von Alex und dekoriert wurde er auf der Fensterbank:

Und ich kann sagen, den Inhalt des ersten Türchens fand ich schonmal toll. ;) Nun bin ich ganz gespannt auf die nächsten Tage und die weiteren Türchen. :-)

Mein Wichtelkind war tatsächlich die Katharina von Appelkatha. Man da hatte ich im ersten Moment doch leichtes Muffensausen. ;-) Damit eine der Organisatorinnen als Wichtelkind zu erwischen hatte ich nicht gerechnet. Da war aber nichts dran zu rütteln und deshalb habe ich mit viel Stempelei 24 Tütchen gefüllt. Liebe Katharina, ich hoffe sehr der Kalender gefällt dir. :-) und du hast genauso viel Spaß beim Auspacken wie ich beim Verpacken. Ich wünsche dir eine frohe Adventszeit. :-) Und nun gehe ich hier spionieren, was die anderen so in ihren Paketen hatten...

Dienstag, 25. November 2014

Weihnachtskleid Sew Along - Teil 2

Und auf geht es zu Teil 2 - Ich mag gar nicht daran denken, wie schnell die Zeit vergeht - abgesehen davon, dass meine Nähmaschine gerade in Reparatur ist - ich hoffe sehr, dass sie ganz bald wieder da ist.

Zu den Fragen von Teil 2:
Oh, so ein schönes Schnittmuster wird da genäht, ich entscheide mich schnell um 
Nein. Ich Bleib dabei. Ich denke auch ich habe mich entgültig für Boo entschieden. :)

Ich habe mich für mein Traumkleid entschieden und bleibe dabei
Jupp. Siehe oben. Boo soll es werden. Ich kann den Namen nicht oft genug schreiben. Klingt so schön nach Gespenst.

Ich nähe mal lieber erst ein Probemodell 
Äh. Vielleicht. Vielleicht auch nicht. Ich sollte es vermutlich. Gerade fehlt aber noch der Stoff, den hoffe ich noch diese Woche zu kaufen, mal schauen ob sich auch noch ein Probestoff im Vorrat findet.

Schnitt kopieren, zuschneiden, wer sagt eigentlich, dass Nähen Spaß macht? 
* Schnitt drucken: check
** Schnitt zusammenkleben: in progress
*** Schnitt kopieren: mein neues Schnittmusterpapier von der Rolle ist da - also kein Hinderungsgrund, nachdem ** endlich abgeschlossen ist
**** zuschneiden - Stoffproblem, aber wie gesagt, die Woche wird noch eingekauft, und dann hoffe ich zumindest diese Woche mit dem Zuschnitt noch fertig zu werden, damit ich halbwegs im Zeitplan bleibe. :)

Und nun gehe ich mal schauen, wie der Fortschritt bei den anderen ist.

Samstag, 22. November 2014

Weihnachtswichteln 2014 - der Anmeldeschluss naht

... genauer gesagt ist er schon heute.

Für Kurzentschlossene besteht jetzt noch die Gelegenheit sich anzumelden. ;)

Derzeit sind wir eine kleine feine Gruppe von 10-11 Personen, finde ich für mein erstes so plötzlich organisiertes Wichteln gar nicht mal so wenig. Ist also bisher überschaubar und fast noch familiär.

Spätestens morgen Vormittag sollte es dann die Mails mit dem zugelosten Wichteln geben.


Ich kann es schon fast gar nicht mehr abwarten. :)

Donnerstag, 20. November 2014

Weihnachtsstimmung: Weihnachtskleid Sew Along Teil 1

Eigentlich, ja eigentlich, wollte ich endlich mal über die vielen Taschen schreiben, die ich in den letzten Monaten genäht habe, über mein erstes Probenähen und so weiter. Da ich halbwegs chronologisch bleiben wollte, habe ich das posten immer weiter vor mir her geschoben. Nicht gut, da ich hier ja eigentlich alle Nähergebnisse so nach und nach dokumentieren wollte.

Kurzentschlossen, habe ich gerade alle Pläne über chronologisch und co über den Haufen geworfen. Es gibt so viele tolle Aktionen an denen ich gerade teilnehmen will - daher wird die nächste Zeit jetzt bunt gewürfelt. Beispielsweise zwischen Adventskalenderwichteln (meinen Teaser findet man hier), meinem Weihnachtswicheln und der WKSA.

Finaler Anlass dieses Gedankenumschwungs ist dieser uminöse WKSA, der Weihnachtskleid-SewAlong. Seit kurzem kann meine Maschine auch Jersey nähen, ein Kleid sollte es sowieso in der nächsten Zeit werden. Wieso also nicht gleich was schickes für das Weihnachtsessen zaubern?



Es gab ein paar Inputs zum Teil 1 des Sew Alongs - hier also meine Gedanken dazu:


Ich bin 1a vorbereitet und habe schon alles zusammengesucht
Schön wärs, da ich aber eben erst davon erfahren habe, etwas schwierig. ;)

Weihnachten ? Ist nicht noch Sommer ?
Ja, so ungefähr. Auch wenn die letzte Woche wettertechnisch nicht diesen Eindruck vermittelt. War das kalt...

Ich such nach Inspiration und guck mal, was die anderen machen
Wenn ich mir die ganzen anderen Kleider so anschaue, fühle ich mich mit meinem bisherigen Plan (siehe unten) irgendwie ganz klein. :( Aber ich denke auch, für mich als Anfänger in Sachen Kleidung sollte ich vielleicht nicht mit den komplexesten Modellen anfangen.

Schnitt da aber kein Stoff oder andersrum ?
Am Stoff würde es momentan noch scheitern, aber Schnitte habe ich schon zwei zur Auswahl:

1. Die vermeindlich einfache Toni von Milchmonster. Vermutlich mit einem einfachen Ausschnitt, ohne Bubikragen, o.ä., nur welches Rockteil, das wäre die große Frage.

oder

2. Das Empire-Kleid Boo von Schnittbox. Dabei gefällt mir insbesondere die geraffte Ausschnittslösung sehr gut - vom Wasserfall bin ich hingegen nicht so der Fan.

Stofflich bin ich mir noch völlig im unklaren. Vielleicht findet sich ja in den nächsten Wochen was an. Das Empire-Kleid würde ich am liebsten in der Kombi vom Schnittmuster machen. Die finde ich so unglaublich gelungen. Oder doch lieber in einer Kombi aus petrol und dunkelblau?


Kleine Rückblende : mein Weihnachtskleid 2013/2012/2011
Äh. Da hatte ich noch keine Nähmaschine. ;) Ging also rein technisch  nicht.

Damit sind die Ideen für ein Kleid für und bis Weihnachten mal fixiert. :) Das ist doch mal was.
Werde ich durchhalten? Ehrlich gesagt, ich weiß es nicht. Immerhin will ich ja auch noch fleißig wichteln und da investiere ich gerne mal zu viel Aufwand rein. :D Aber probieren werde ich es und da aufgeben nicht mein Stil ist, wird es vielleicht sogar klappen.

Over and out for today.

Dienstag, 18. November 2014

Adventskalenderwichteln - Teaser

Voller Begeisterung nehme ich an Appelkathas und Jannys Adventskalenderwichteln teil. :) Ich liebe es einfach Pakete zu packen.

Diese Woche ist Teaserzeit und daher könnt ihr hier einen Blick auf meine Packstation erhaschen. Zusammen habe ich (fast) alle Zutaten schon seit letzter Woche - gerade geht es an den Feinschliff und über das Wochenende erfolgt dann die entgültige Fertigstellung.

Gestempelt habe ich ja schon Jahre nicht mehr - aber es macht echt Spaß!




Ich hoffe sehr, dass der Inhalt des Kalenders auch Freude bereitet. Einen Großteil habe ich aus meinen Beständen abgezweigt, aber ein paar Dinge sind auch Spezial-Sonderanfertigungen fürs Wichtelkind.


Es kam die Frage nach Inspirationen und Vorgaben für den Kalender auf: da habe ich keine und lasse mich gerne überraschen (und hoffe gerade, dass wenig Sachen drin sind, die für Kinder zu verwerten sind, da hab ich nämlich noch keine. :D). Ansonsten lieber Wichtel, nur zu, ich freue mich  über alles.


In eigener Sache:
Recht kurzfristig organisiere ich auch noch ein Weihnachtswichteln. Vielleicht fühlt sich da ja auch noch jemand inspiriert dran teilzunehmen. Anmeldung ist noch bis 22.11. offen. Ich würde mich freuen. :)

Donnerstag, 13. November 2014

Weihnachtswichteln 2014

Hallo zusammen,

wie ja eigentlich ersichtlich in den vergangenen Blogposts, habe ich beim Sommerwichteln von Frau Nahtaktiv teilgenommen. In der zugehörigen Facebookgruppe war schon recht früh klar, dass wir auch zu Weihnachten Wichteln wollen. Da die Zeit bei allen rar ist, habe ich jetzt kurzfristig die Organisation des Weihnachtswichtelns übernommen und freue mich auf eine aufregende Adventszeit. Ich bin ja gespannt ob überhaupt jemand mitmacht. :)

Von daher hier nun die Wichtelregeln und der Ablauf des Weihnachtswichtelns, so wie ich es mir vorstelle.

1. Anmeldung bis: 22.11. 15 Uhr. Mit den folgenden ausgefüllten Fragebogen, den ihr am besten per Mail an mich schickt (istarttosew@gmail.com)

Fragebogen:
A) Wer bist du? Stell dich doch kurz mit max. 3 Sätzen vor, damit dein Wichtel weiß, mit wem er es zu tun hat. :), Gerne könnt ihr eure Blogadresse/Facebookseite angeben sofern vorhanden und für eventuelle Teilnehmer ohne Blog ist dieser Punkt ganz wichtig, damit euer Wichtel eine Idee von euch bekommen können.

B) Was läuft bei dir gerade rauf und runter im Radio/PC/o.ä.? (Vielleicht inspiriert das ja den ein oder anderen.)

C) Was sind deine Lieblingsfarben?

D) Bei welchem Wichtelgeschenk würdest du absolut aus dem Häuschen geraten? (Achtung: Dies soll nur als Anregung für den Wichtel dienen und verpflichtet ihn zu nichts!)

E) Wovon hast du schon zu viel oder was kommt dir gar nicht ins Haus?

F) Die Adresse an die das Paket geschickt werden soll.

2. Auslosung der Wichtelpartner nach dem Zufallsprinzip und Verteilung der Fragebogen an die Wichtel bis: 23.11. Außer eurer Wichtel und mir bekommt niemand eure Daten zu sehen.

3. Ihr habt dann 3 Wochen Zeit euer Päckchen mit viel Liebe und abgestimmt auf euren Wichtelpartner zu füllen. Der Päckchenwert sollte bei ca. 15€ liegen. Ihr könnt euer Paket gerne mit Kleinigkeiten zum Selbermachen auffüllen, falls euer eigentliches Geschenk kleiner ist. Ab dem 4.12. werde ich euch einen Blogpost zur Verfügung stellen wo ihr einen Teaser verlinken könnt.

4. Spätestens am 16.12. erfolgt der Versand als versichertes Paket damit die Post genügend Zeit hat, die Pakete noch vor Heiligabend zuzustellen.

5. Ausgepackt werden darf ab dem 24.12. unterm Weihnachtsbaum. Das Schreiben über die Ergebnisse darf sich gerne etwas länger ziehen, da ja halt Weihnachten ist. Ich würde alle bitten zwischen dem 24.12. und 30.12. was über ihr Wichtelgeschenk zu schreiben/bloggen - eine Verlinkungsmöglichkeit für den Überblick über die Gesamtausmaße des Weihnachtswichtelns werde ich auch hier für vorbereiten.


Das sind dann 3 Wochen zum Wichtelgeschenk aussuchen/gestalten - das ist in meinen Augen auch in der Adventszeit machbar, leider sind wir ein wenig spät dran. Aber eine kleine Herausforderung hat noch nie geschadet. :)

Wegen dieser Kurzfristigkeit, bitte ich darum nur teilzunehmen, wenn man auch wirklich Wichteln will und Zeit hat! Bewichtelt werden und selber nicht wichteln ist sowas von uncool. Ihr versteht. ;)

Ansonsten kann aufgrund des Fragebogens eigentlich jeder teilnehmen egal ob mit oder ohne Blog/Facebookseite. Sollten es recht viele "Ohne-Blog"-Wichtel sein, würde ich sie untereinander losen, ansonsten wandern alle in einen Topf.

Dass die Wichtel von den Wichtelkindern erraten werden und alles vom Teaser abgesehen ganz geheim abläuft, versteht sich hoffentlich von selbst.

Um ein Linkup und eine  wie beim letzten Sommerwichteln werde ich mich noch kümmern. Da das aber ein wenig umfangreicher ist (zumindest, wenn man wie ich kaum Ahnung davon hat), kommen diese etwas später. Erledigt: Falls ihr euch mit anderen Wichteln austauschen wollt: Es gibt jetzt eine Facebookgruppe und der Linkup unten sollte auch funktionieren.

Zum Abschluss nochmal eine Zusammenfassung mit allen wichtigen organisatorischen Daten:
  • Anmeldung mit ausgefüllten Fragebogen per E-Mail bis 22.11. bis 15:00 Uhr
  • Wichtelzulosung am 23.11.
  • Teaser posten erlaubt ab 04.12.
  • Versicherter Versand spätestens am 16.12.
  • Auspacken ab 24.12.
  • Bloggen vom 24.12. bis 30.12.
Falls noch Fragen bestehen könnt ihr euch ebenfalls gerne per Mail direkt an mich wenden.

Ich freu mich auf euch. :)

Viele Grüße
Antje


Und hier nun die Wichtel - wer mag darf sich gerne verlinken. :)



Mittwoch, 8. Oktober 2014

Oktoberprojekt Stoffabbau - Teil 1: Leseknochen

Derzeit läuft bei Frühstück bei Emma, ein quasi ein Stoffabbau-SewAlong.

Da ich viel zu viele Stoffe habe (und die sich auch aus irgendeinem Grund immer weiter vermehren), werde ich den Oktober also zum Anlass nehmen, einige kleinere und größere Projekte in Angriff zu nehmen.

Den Anfang machen Leseknochen - lange wollte ich sie schon nähen. Nun habe ich festgestellt, wie fix sie doch zu nähen sind. Das ist deutlich schneller als jede Tasche, die ich in letzter Zeit genäht habe. =)

Herausgekommen ist ein Leseknochen aus den Lieblings-Riley Blake Streichelstöffchen in Kombination mit einem uni-rot für mich.





Ein zweiter in der gleichen Farbkombi ist schon zugeschnitten. Einziges Problem bleibt nun noch, dass die Couch weinrot ist und so gar nicht zu den Kissen passt. :)

Zwei weitere wurden fix als Gastgeschenk gefertigt - ich übernachte nämlich demnächst für ein Wochenende bei einer Freundin - und nachdem sich die Leseknochen so fix nähen, ist das ein schönes Mitbringsel denke ich.



Die Leseknochen wandern als Verlinkung zu:
Emmas Stoffabbau - Teil 1
Kissen-Link Party


(Ich bitte die "schlechten" Fotos zu entschuldigen - aber ich wollte sie unbedingt noch schnell bei Emma verlinken. :)...)

Donnerstag, 18. September 2014

Geheim - Geheim - Mein erstes Probenähen

Seit ein, zwei Wochen bin ich ganz aus dem Häuschen: Ich darf Probenähen. :)

Eine ziemlich große Ehre finde ich - gerade für eine Anfängerin wie mich - die fertigen Taschen sollen am Ende ja auch ins E-Book, also muss das wirklich gut aussehen am Ende.

Aus diesem Anlass gibt es hier und heute zusätzlich noch einen Teaser - ich mag verschleiern nicht so sehr - stattdessen gibt es eine Detailaufnahme ;) - die Auflösung folgt schon bald:


To be continued.

Sommerwichteln bei Frau Nahtaktiv - Teil 2 und 3

Zum Sommerwichteln von Frau Nahtaktiv sollte es ja noch einen Teil 2 geben. Jetzt sind es sogar eigentlich sogar noch zwei weitere Ergänzungen geworden.

Zunächst zu meinem Wichtelwunsch (damit war ich ja als Nähneuling schon etwas überfordert):

Meine drei Farbwünsche waren: petrol, lila, weinrot
Und die Nähanregung: Was nützliches für den Nähanfänger - oder auch was anderes - ich bin da flexibel.

Damit war ich vermutlich ziemlich schwer zu benähen. :D

Erhalten habe ich ein liebevoll gepacktes Paket von Katharina K.:


Enthalten waren ein Nadelkissen in Schneiderpuppenformat und 3 Schnittmusterbeschwerer. :) Und einiges an Selbermaterial - 2 Stöffchen, Zackenlitze, Samtband und Hakenverschlüsse. Ein tolles Geschenk für meinen unkonkreten Wunsch.

Das war also des Sommerwichtelns zweiter Teil.



Leider gab es ja einige Wichtel, die ihrer "Aufgabe" nicht wirklich nachgekommen sind und somit sind im ersten Durchlauf 3 Leute leer ausgegangen.

Vor zwei Wochen dann, habe ich Frau Nahtaktiv nochmal kontaktiert und den Wunsch und die Adresse von Sarah Carina erhalten (eigentlich sollte sie ja von meinem Wichelkind bewichtelt werden).

In einer Spontanaktion habe ich ihr am Wochenende ein Überraschungspaket gepackt:


Genäht habe ich eine Reversible bag nach einer Anleitung von hier (entdeckt habe ich das Schnittmuster bei Contadina's Way - und ja, diese Tasche löst einen richtigen Virus aus) in den gewünschten Farben grün und rot mit meinem Lieblingsriesenblumenstoff. :)



Die Füllung im unteren Bild gab es nicht dazu. Stattdessen habe ich einmal meine Nähzubehörvorräte querbeet durchstöbert und hier und da ein paar Label, Webband, Schlüsselringe, und co. rausgesucht und damit das Päckchen aufgefüllt. :)

Im Endeffekt hat Sarah Carina dann sogar zwei  Pakete bekommen - meine Spontanaktion überschnitt sich nämlich mit ihrem eigentlichen Ersatzwichtel. :)

Das war es dann an Sommerwichtelposts.

Für mich war es definitiv die richtige Entscheidung beim Wichteln mitzumachen - dadurch bin ich bei meinen ersten Nähversuchen leichter am Ball geblieben, es war ja nicht nur für mich, sondern auch für jemand anderen, da strengt man sich doch doppelt gerne an.

Sonntag, 24. August 2014

Sommerwichteln bei Frau Nahtaktiv - Teil 1

Es war da mal, vor langer Zeit, bevor dieser Blog existierte, da habe ich beim Sommerwichteln von Frau Nahtaktiv teilgenommen.

Mein Wichtelgeschenk besteht aus meinen ersten zwei richtigen Nähprojekten und die möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. :)


Der Wunsch lautete: lila, gelb, naturfarben, und was mit Eulen. Ich bin der Meinung,  ich habe das ganz gut getroffen. (Der dunkle Uni-Stoff ist tatsächlich lila, und nicht dunkelblau wie es manchmal auf den Bildern scheint.)

Für das Wichtelkind gab es eine Zicky-Zacky-Bag nach einem Schnitt von Mipamias. In der Galerie gibt es auch so einige schöne Umsetzungen.


Da mir das noch nicht Eulenlastig genug war, gab es auch noch meine erste (und vermutlich auch einzige) selbstgenähte Eule dazu (nach dieser kostenlosen Anleitung). Am Ende fand ich sie echt toll, aber Eulen sind einfach nicht so meins. :D



Leider hat mein Wichtelkind bis heute keine Reaktion auf Ihr Geschenk geliefert - abgesehen davon, dass sie selber auch keins verschickt hat, was ich nun doppelt schade finde. :(

Über mein Paket schreibe ich das nächste Mal.

Einen wunderbaren Sonntag wünsche ich euch.
Antje

Verlinkt zu: Mipamias Zicky-Zacky-Bag Galerie

Montag, 11. August 2014

Kreative Stoffverwertung 3 - Ich war dabei. :)

Und da ist er auch schon, der erste richtige Post.

Ich hatte das Glück bei der Kreativen StoffverWertung3 von Julia mit dabeizusein. :) Nachdem sie schon die gesammelten Ergebnisse vorgestellt hat - noch mal ein genauerer Blick auf meinen Beitrag.

Ich konnte mich lange nicht entscheiden, was ich aus Julias wunderbaren Apfel-Stöffchen machen wollte. Kombistoffe hatte ich schon recht frühzeitig aus dem Bestand (grün sollte es sein - rot ist nicht so meins) - aber was daraus entstehen sollte, wollte sich mir nicht erschließen.

Am Samstag dann das Kurz-vor-Knapp Nähen mit der folgenden Glückskind-Edition als Ergebnis:

  • Eine Susi von pattydoo für die Kamm, Creme und co. bei der Arbeit, damit nicht mehr alles wild umherfliegt. Versteckt im Inneren ist ein Glückskind-Label.
  • und ein Schlüsseltäschen nach Malamü: Es wird aber als Mini-Geldbörse für das Essensgeld genutzt werden. In der Mittagspause mag ich immer nicht meine große Geldbörse mit mir rumschleppen. Ein Glückskind findet sich hier auf der Rückseite. Ich liebe das Schnittmuster.  
Ich mag es ein Glückskind zu sein.  :)

Ein kleines bisschen ist vom Stoff noch übrig. Mal schauen, was daraus noch wird. (Auch wenn ich es gerade nicht mehr finde... dumdidum.)


Beides wanderte heute bereits zu meiner Arbeitstelle, und wird mir frohe Glücks-Stimmung in den Büroalltag/ beim Mittagessen bringen.

Vielen Dank an Julia für das tolle Apfelstöffchen.

Viele Grüße
Antje

Und seit neuestem werden alle KSW Sachen auch bei Appelkatha direkt gesammelt. Da bin ich auch dabei. :)

Sonntag, 10. August 2014

Der Anfang/ The Beginning

Dem Ingeniör ist nichts zu schwör.

Nach meinem erfolgreichen Studiumsabschluss, hat mich vor kurzem der Nähvirus erfasst. Die ersten Ergebnisse werde ich nun nach und nach online stellen. :)

Viel Spaß beim Stöbern.
Antje


-------

I am an engineer that started sewing a few months ago. My first results are to be published here soon. Feel free to look around.

Regards,
Antje